Bernd Kasper  / pixelio.de

Angebote für Trauernde  September 2019 bis 2020 - Programmflyer für Trauernde

An einem Grab zu stehen und an die Auferstehung zu glauben, ist eine echte Herausforderung...findet Pfarrerin Christine Pohl in ihrer Osterpredigt.

Der Tod eines nahen Menschen verletzt uns an Leib und Seele.

Am Abend ist es so still in der Wohnung.

Am Morgen fragt keiner, wie es mir geht.

Wie soll ich bloß Weihnachten überstehen?

Und wohin alleine in den Urlaub fahren?

Im  Moment fehlt mir die Kraft zu trauern.

Ich habe das Gefühl verrückt zu werden!


Ein wichtiger Mensch fehlt und damit sind Gewohnheiten, Beziehungen und Sicherheiten ver-rückt.
 

Unsere Angebote richten sich an Menschen, die in einem geschützten Raum

  • mit anderen Trauernden austauschen wollen
  • keinen Rat, aber ein offenes Ohr brauchen
  • sich für einen Spaziergang, einen Anruf …verabreden wollen
  • einen gemeinsamen Ausflug, ein gemeinsames Essen, eine Andacht erleben möchten


Weitere Informationen über Angebote in Berlin unter

https://www.ekbo.de/service/seelsorge-beratung/angebote-fuer-trauernde.html