Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Weltgebetstag im Johannesstift

MÄR
05

Weltgebetstag im Johannesstift


Datum Freitag, 5. März 2021, 18:00 Uhr
Standort Ev. Johannesstift, Stiftskirche, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin
Mitwirkende
Team Weltgebetstag
Weltgebetstag im Johannesstift

Coronabedingt können wir den Weltgebetstagsgottesdienst leider nicht in gewohnter Weise feiern.

Es ist hierzu eine Anmeldung im Gemeindebüro des Ev. Johannesstiftes erforderlich:
Tel.: 030 / 33609-592
E-Mail: doris.potempa [at] evangelisches-johannesstift.de erforderlich.

Der Gottesdienst wird zeitlich auf 45 Minuten begrenzt stattfinden und unser beliebtes gemütliches Beisammensein mit Musik, Gesprächen und landestypischen Essen muss leider ausfallen.

Falls Ihnen die Teilnahme an unserem Gottesdienst nicht möglich ist, so können Sie aber doch den Weltgebetstag mitfeiern:

  • Der Fernsehsender Bibel TV zeigt am Freitag, den 5. März 2021 um 19 Uhr einen Gottesdienst zum Weltgebetstag.

  • Online findet man diesen Gottesdienst ab dem 5. März, 19 Uhr auch auf www.weltgebetstag.de und auf dem YouTube-Kanal des Weltgebetstag der Frauen Deutsches Komitee e.V.

Auch ein Stück Weltgebetstag aus Vanuatu können Sie sich nach Hause holen:

In Vanuatu haben die Menschen gelernt für ihr Überleben nach verheerenden Naturkatastrophen wie den alljährlich auftretenden Wirbelstürmen vorzusorgen, indem sie Notrationen herstellen und vergraben, die in der Landessprache Bislama „Disaster-Food“-Pakete genannt werden. Das sind in Bananenblätter verpackte getrocknete geraspelte Maniok- oder andere Wurzeln – nicht schmackhaft, aber dafür nahrhaft. Diese Notfallrationen werden nach der Katastrophe wieder hervorgeholt und retten vor dem Verhungern, denn die Ernte ist nach einem Sturm vernichtet und die Nahrungsmittel müssen erst wieder angebaut werden.

Im übertragenen Sinne stellt die derzeitige Corona-Pandemie ein „Disaster“ dar, das uns alle trifft, viel Leid erzeugt und auch die weltweite Weltgebetstagsarbeit einschränkt. Da tut so ein „Disaster-Weltgebetstags-Paket“ gut. Gerne senden wir Ihnen Ihr Paket zu, wenn Sie sich im Gemeindebüro des Ev.Johannesstifts (s.o.) mit Namen und Adresse hierfür anmelden.

Auch sind die Projekte des Weltgebetstages weiterhin und vielerorts bedingt durch die Pandemie besonders auf Unterstützung angewiesen, gerne können Sie hierfür jederzeit  online spenden https://em.altruja.de/neues-spendenformular-2691/spende  

Ab spätestens 4. März finden Sie auf der Website der Ev. Luthergemeinde Spandau (www.luthergemeinde-spandau.de) und der Ev. Wichern-Radeland-Gemeinde (www.wichern-radelandgemeinde.de) auch noch viele interessante Beiträge zum Weltgebetstag aus Vanuatu.