×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Samstag, 15. Februar 2020, 18:00 - 19:30 Uhr

„Pilgern auf dem Jakobsweg – Bilder, Impulse und Erfahrungen einer spirituellen Reise der evangelischen Jugend Spandau"
Pfarrer Mathias Kaiser berichtet von der Jugendpilgerfahrt im Herbst 2019 und lässt uns ein Stück des Jakobswegs zwischen Montpellier und Toulouse miterleben.

Die Jugendlichen waren zehn Tage unterwegs und sind über 200 Kilometer gelaufen. Welche Erfahrungen, Begegnungen und Herausforderungen dabei auf sie warteten, davon erfahren Sie bei diesem Vortrag. Im Anschluss ist Zeit für Fragen und Austausch.


Pilgern heißt, bewusst einer Sehnsucht nachzugehen: Nach dem Wesentlichen, nach Begegnung mit Gott, mit sich selbst, mit anderen. Das Wort stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „In die Fremde gehen“.

Was auch immer der Grund ist, das Ziel spielt nur eine untergeordnete Rolle. Viel bedeutsamer ist das Unterwegssein und die Erfahrungen, die der/die Pilgernde dabei sammelt.

In den letzten 20 Jahren hat das Pilgern in Europa einen regelrechten Boom erlebt. Nicht erst seit dem Bestseller von Hape Kerkeling „Ich bin dann mal weg“ ist offensichtlich, dass die weltweite, spirituelle Suchbewegung der Pilgernden auch in Deutschland angekommen ist.

Am 5. September 2020 wird der Pilgerweg in Spandau eröffnet. An den ersten drei Wochenenden im September laden wir alle Pilgerfreunde herzlich ein, sich mit uns gemeinsam auf den Weg durch Spandau zu machen.



Mitwirkende
Mathias Kaiser
Ort Ev. Kirchengemeinde Staaken-Gartenstadt, Gemeindehaus, Beim Pfarrhof 42, 13591 Berlin
Preis
kostenfrei